Das ganze Evangelium
   der ganzen Welt.

Ekkehard2014-656 

PDF

Lieber Freund,

Jesus gab uns den Auftrag: „Geht hin in alle Welt und verkündigt das Evangelium allen Menschen. Wer glaubt soll gerettet werden, wer nicht glaubt wird verloren gehen.“(Markus 16,15f)

Als Christen ist es unsere Verantwortung und allererste Pflicht, allen Menschen das Evangelium von Jesus Christus zu bringen. Sei es mit unserem Mund, mit einem Traktat oder durch finanzielle Beiträge, damit dieses Evangelium verkündigt wird.

Wie sollen die Menschen es glauben, wenn sie es nicht hören und wie sollen sie es hören wenn keiner geht und es ihnen sagt? (Römer 10,14)

 

 

Gott hat uns Türen geöffnet, das Evangelium in Äthiopien zu verkündigen. Dort sind die Menschen hungrig nach dem Wort Gottes und ihre Herzen sind fruchtbarer Boden für das Evangelium. Wir verkündigen Jesus als Retter, als Heiler und als Täufer im Heiligen Geist und viele Menschen erleben, wie der Heilige Geist das verkündigte Wort mit Zeichen und Wundern bestätigt. Verlorene werden gerettet, Blinde werden sehend, Gebundene werden frei und Kranke werden geheilt. Es ist Erntezeit, denn Jesus kommt bald.

Jedes Jahr planen wir 12 Evangelisationen. Eine Evangelisation kostet uns ca. 12.000€. Wir suchen Evangeliumspartner, die uns finanziell unterstützen, damit wir diese Arbeit weiterhin tun können.

Es gibt nichts Besseres als in Gottes Reich zu investieren, denn das ist eine Investition, die Ewigkeitswert hat. Unser Leben hier auf Erden ist sehr kurz und die Ewigkeit ist lang. Wir wollen deshalb unsere Zeit, unsere Kraft und unser Geld nicht vergeuden, sondern in Ewigkeitswerte umtauschen. Du kannst ein Mitarbeiter in Gottes Erntefeld werden, indem du deine Finanzen im Reich Gottes arbeiten lässt. Dein Geld kann Seelen gewinnen und das ist was Jesus gemeint hat, als er sagte: „Macht euch Freunde mit dem ungerechten Mammon, damit wenn er ausgeht, sie euch in die ewigen Hütten aufnehmen“ (Lukas 16,9).

Die Menschen, die mit unserer Hilfe für Jesus gewonnen wurden, werden uns einmal im Himmel begegnen und uns danken. Unser Geld können wir nicht mitnehmen und es wird eines Tages wertlos sein, spätestens wenn wir sterben. Was wir jedoch zu Lebzeiten damit gemacht haben, wird Auswirkungen auf die Ewigkeit haben.

Wenn Gott es dir aufs Herz legt, unsere Arbeit zu unterstützen, dann hilf uns. Tue was immer der Heilige Geist dir sagt.

Vielen Dank und Gott segne dich!

Ekkehard Hornburg

 

Werde ein Evangeliums-Partner

William Booth, Gründer der Heilsarmee, hatte eine Vision, in der ihm Jesus erschien und zu ihm sagte:
(Hier nachzulesen: Ist dies Dein Leben?).

"Geh zurück auf die Erde. Ich gebe dir eine zweite Chance. Erweise dich meines Namens würdig. Zeige der Welt, dass du meinen Geist in dir hast, indem du meine Werke tust und an meiner Stelle Seelen rettest. Wenn du den Kampf zu Ende gekämpft hast, wirst du hierher zurückkehren, und ich werde dir einen Platz in meiner Siegerschar geben und dich an meiner Herrlichkeit teilhaben lassen."

Jesus erschien Kenneth Hagin in einer Vision und er schreibt in seinem Buch („Ich glaube an Visionen“) folgendes:

Jesus stand da und ich war in seiner Gegenwart. Er hielt eine Krone in seinen Händen. Diese Krone war so außergewöhnlich schön, dass die menschliche Sprache keine Worte dafür finden kann. Jesus sagte mir: „Das ist die Krone eines Seelengewinners. Mein Volk ist so sorglos und gleichgültig. Diese Krone ist jedem meiner Kinder zugedacht. Ich spreche und sage: ‚Geh und sprich mit diesem oder bete für jenen‘, aber mein Volk ist zu beschäftigt. Sie verschieben es auf später und Seelen gehen verloren, weil sie mir nicht gehorchen.“

„Die Gemeinde Jesu ist kein Vergnügungsdampfer, sondern ein Rettungsdampfer. Jede Hand an Bord wird benötigt.“ Reinhard Bonnke

„Die Hölle plündern und den Himmel bevölkern, das soll der Zweck meines Lebens sein.“                             Reinhard Bonnke

Der Grund warum du noch nicht im Himmel bist, sondern hier auf Erden, ist weil Gott will, dass du ihm hilfst Menschen zu retten. Die Hölle plündern und den Himmel bevölkern, das ist der Grund warum wir hier sind. Dein Leben muss direkt oder indirekt dazu beitragen, dass das geschieht.

Nicht jeder kann ein Missionar sein und predigen, aber jeder kann Zeugnis geben, beten und geben, so wie der Heilige Geist ihn führt.

Dein Geben kann dazu beitragen, dass Menschen gerettet, geheilt und mit dem Heiligen Geist getauft werden.

Ein Missionar sagte einmal: Lass los was du nicht behalten kannst, um zu gewinnen was du nicht verlieren kannst. Tausche Irdisches in Himmlisches um, solange du noch die Möglichkeit hast. Investiere in ewige Werte.

 

Ja, ich möchte ein Evangeliums-Partner werden und die  Arbeit von
Welt-Weites Evangelium e.V. regelmäßig unterstützen.

Name: ________________________________________
Straße: ________________________________________
PLZ: ________________________________________
Ort: ________________________________________
Telefon:  ________________________________________
Email: ________________________________________

 

 

 

 


Ich spende monatlich den Betrag  von :

25€  50€   75€  100€  200€  500€ 


anderer Betrag: _______________________________€

Ich spende einmalig: ___________________________€

 

Zum Ausdrucken                                Kontaktformular                                         Spenden

Jeder Spender bekommt zum Jahresanfang eine steuerabzugsfähige Spendenbescheinigung.


Welt-Weites Evangelium e.V.
Postfach 500929
60397 Frankfurt am Main

Evangelische Bank
IBAN: DE 85 5206 0410 0004 0039 93
BIC: GENODEF1EK1